Allgemeines zu den Projekten im Landkreis Ebersberg

Bis 13.2.2017 hatten die Bürger der Gemeinde Zorneding Zeit, sich für einen Glasfaseranschluss zu entscheiden.

Im Landkreis Ebersberg sind bereits zahlreiche FTTH-Glasfaserprojekte in der Realisierungsphase oder zum Teil sogar schon abgeschlossen.

Das erste Projekt startete Ende 2016 in Zorneding
(inklusive den Ortsteilen Ingelsberg, Pöring und Wolfesing)

Im Rahmen eines Teilnehmerbündelungsverfahrens der Deutsche Glasfaser wurde den Bürgern der gesamten Gemeinde ein kostenlos ins Haus verlegter Glasfaseranschluss versprochen, wenn innerhalb von rund drei Monaten 40 Prozent der Haushalte einen entsprechenden Vertrag unterschreiben. Erfreulicher Weise hatten sich dann mehr als 40 Prozent unserer Haushalte von Zorneding, Ingelsberg, Pöring und Wolfesing bis 13. Februar 2017 für einen Glasfaser-Anschluss entschieden.

Im Sommer 2017 begannen die ersten Bauarbeiten mit der Aufstellung der beiden PoP-Verteiler in Pöring an der Georg-Münch-Straße und in Zorneding am Daxenberg (siehe unseren Blog-Bericht unter diesem Link). Im Herbst und bis kurz vor Weihnachten 2017 wurden dann die beiden PoP-Standorte miteinander verbunden, der Anschluss fürs Fernnetz vorbereitet und die Hauptverbindungs-Trasse von Pöring über Ingelsberg bis zum Ortsende von Wolfesing gegraben (siehe ersten Beitrag in unserem Newsletter vom Jahreswechsel unter diesem Link). Zwischenzeitlich gab es allerdings leider auch mehrmals Ausbaupausen und Verzögerungen, deren Ursachen bei VPT Consulting, dem Generalunternehmer von Deutsche Glasfaser für das Projekt Zorneding, und bei ausführenden Subunternehmen zu suchen sind, wie beispielsweise in unserem Blog-Bericht vom 23.7.2018 unter diesem Link nachzulesen ist.

Inzwischen surfen und telefonieren in Zorneding aber bereits rund 1500 Haushalte per Glasfaser mit 300 bis 1000 MBit/s im Download und 150 bis 500 MBit/s im Upload. Die restlichen wenigen noch fehlenden Anschlüsse werden im Laufe des Sommers 2020 realisiert.

Nach Zorneding folgten von Deutsche Glasfaser im Landkreis Ebersberg zahlreiche weitere erfolgreiche Nachfragebündelungsverfahren. Deshalb entstehen derzeit auch in Anzing, Aßling, Forstinning, Glonn (inklusive Bruck, Egmating und Moosach), Oberpframmern und Steinkirchen FTTH-Netze von Deutsche Glasfaser.

Gerne helfen wir Ihren bei Fragen Rund um Glasfasertechnik, Inhaus-Datennetzwerke, Router und mehr. Wenn Sie noch keinen Glasfaseranschluss haben, beraten wir Sie natürlich ebenfalls und helfen Ihnen gegebenenfalls beim Ausfüllen entsprechender Auftragsformular oder bei der Suche nach Alternativen! 

Für Terminvereinbarungen rufen Sie uns am besten an unter 08106 999 83 0 oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@birnstiel.de

Newsblog – Themen

Termine:

  • derzeit keine Veranstaltungen

Abonnieren Sie kostenlos unsere Kundenzeitung und unseren Newsletter