RSA-Token FAQ

RSA  zählt zu den größten Anbietern von managed Token in Deutschland. An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein paar grundlegende Fragen zum Thema RSA SecurID-Token beantworten, die uns in unserer mittlerweile 18-jährigen Erfahrung immer wieder begegnet sind.

 

F: Was ist ein Token und was mache ich damit?

A: Ein Token wird für die sichere Anmedlung an Ihrem Firmennetzwerk genutzt. Er generiert regelmäßig wechselnde Zahlencodes, sogenannte Tokencodes. In Kombination mit einer PIN, die Sie wissen und einem Token, den Sie physikalisch beitzen, sind Sie vor Logins von Fremden optimal geschützt – ganz im Gegensatz zum Login mit einem statischen Passwort.

 

F: Wie kann ich den Token aktivieren?

A: Rufen Sie hierzu bitte den RSA-Support unter 089-62001200 an oder schreiben Sie eine Mail an info@birnstiel.de

 

F: Mein Token zeigt auf einmal Buchstaben an. Was kann ich machen?

A: Sollte der Token keine Zahlen anzeigen, kann dies an einem Defekt des Displays liegen. Bitte veranlassen Sie über Ihr internes IT-Team den Austausch und senden Sie den defekten Token an uns zurück. Sie erhalten einen neuen Token von uns. Eventuell reicht es zur Lösung des Problems auch aus, den Token andersherum zu halten.

 

F: Muss ich nach Erhalt des Tokens eine neue PIN erstellen?

A: Nein. Sie können mit der PIN, die Sie per Post erhalten haben arbeiten.

 

F: Ich muss eine neue PIN vergeben, wie soll die aussehen?

A: Sie können 4-8 Stellen zusammengesetzt aus Zahlen und Buchstaben vergeben. Sie sind jedoch auch mit einer vierstelligen Zahlenkombination sicher. Bitte beachten Sie, dass bei Software-Token keine Buchstaben verwendet werden dürfen und Ihre PIN nicht mit einer 0 beginnen darf, da sonst diese Stelle nicht mit hinzu addiert wird und somit ein Fehler verursacht wird.

 

F: Passcode, Tokencode – wo ist der Unterschied?

A: Der Tokencode ist die 6-stellige Zahl auf dem Display Ihres Hardware-Token und die 8-stellige Zahl in der App Ihres Smartphones beim Software-Token. Bei SMS-Token wird Ihnen der Tokencode per SMS zugeschickt, nachdem Sie sich mit Ihrer PIN auf der entsprechenden Portalseite angemeldet haben. Der Passcode ist der Tokencode zuzüglich der PIN. Beim Hardware-Token also eine 10- bis 14-stellige Nummer, beim Software-Token eine ebenfalls 8-stellige Nummer, da die PIN einfach zum Tokencode addiert wird.

 

Bei Problemen mit der PIN-Vergabe stehen wir Ihnen natürlich gerne unter unserer Hotline: Tel +49 (8106) 999830 zur Verfügung. Für allgemeine Anfragen können Sie unser Kontakt-Formular nutzen.

Newsblog – Themen

Birnstiel Aktuell - Newsletter

Termine:

  • Zurzeit keine Termine