Glasfaser

Birnstiel EDV & Kommunikation ist offizieller zertifizierter Partner der Deutsche Glasfaser. Wir beraten Sie gerne in unserem Laden in der Burgstraße 27 in Pöring und bei uns können Sie auch weiterhin einen Vertrag für einen Anschluss von Deutsche Glasfaser unterschreiben.

Die Glasfaser kommt jetzt in Zorneding mit riesen Schritten – mehr als 40 Prozent unserer Haushalte von Zorneding, Ingelsberg, Pöring und Wolfesing haben sich bis 13. Februar 2017 für einen Glasfaser-Anschluss entschieden. Bereits im Sommer 2017 begannen die Bauarbeiten mit der Aufstellung der beiden PoP-Verteiler in Pöring an der Georg-Münch-Straße und in Zorneding am Daxenberg (siehe unseren Blog-Bericht unter diesem Link). Im Herbst und bis kurz vor Weihnachten wurden dann die beiden PoP-Standorte miteinander Verbunden, der Anschluss fürs Fernnetz vorbereitet und die Hauptverbindungstrasse von Pöring über Ingelsberg bis zum Ortsende von Wolfesing gegraben (siehe ersten Beitrag in unserem Newsletter vom Jahreswechsel unter diesem Link).

Inzwischen laufen in Zorneding, Ingelsberg, Pöring und Wolfesing die Vorbereitungen und Bauarbeiten für die Hausanschlüsse auf Hochtouren.  Es wurden/werden in vielen Straßen die Gehwege aufgegraben, mit Glasfaserkabeln oder im ersten Schritt mit Leerrohren bestückt und wieder zugegraben/gepflastert. Ende März 2018 wurden laut Presse die ersten 60 Teilnehmer in Pöring ans Netz angeschlossen und Mitte Mai2018 waren es bereits 300 Teilnehmer. Demnächst werden auch die ersten Teilnehmer in Zorneding ans Netz gehen. Momentan ist allerdings eine Ausbaupause, weil der Generalunternehmer von Deutsche Glasfaser nun die Tiefbauarbeiten an ein anderes Subunternehmen vergeben hat, das nun ab Kalenderwoche 26/2018 seine Arbeiten aufnehmen wird.

Wir und auch Deutsche Glasfaser hoffen sehr, dass das neue Tiefbauunternehmen mit Hochdruch daran arbeiten wird, dass der Zeitplan vom Frühjahr 2018 tatsächlich noch eingehalten werden kann: Bis Ende September 2018 sollen in ganz Zorneding (inklusive Ingelsberg, Pöring und Wolfesing) fast alle Teilnehmer am Netz sein. Auch die Bewohner der Hochhäuser am Herzogplatz werden jetzt die Chance bekommen, einen Glasfaseranschluss zu erhalten. Hierzu gab es in der entsprechenden Eigentümerversammlung tatsächlich inzwischen einen entsprechenden Beschluss. Deutsche Glasfaser ist weiterhin sehr zuversichtlich, dass bereits spätestens Ende 2018 alle Anschlüsse auch in den Hochhäusern realisiert sein werden.

Weitere Projekte im Landkreis Ebersberg

In Oberpframmern wurde der PoP-Verteiler von Deutsche Glasfaser am 7. Dezember 2017 aufgestellt und auch hier laufen die Bauarbeiten bereits.

Das nächste Ausbaugebiet von Deutsche Glasfaser sind die Gemeinden Bruck, Egmating, Glonn und Moosach – hier beginnen die Bauarbeiten derzeit.

Am 24. Februar 2018 hat die Nachfragebündelung in Aßling begonnen. Dort steht seither auf dem Parkplatz des REWE-Marktes „Martin Gruber“ in der Glonner Straße das Servicepunkt-Büro für alle Bürger dieser Gemeinde. Es ist immer Donnerstags bis Samstags ab 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet (Samstags bis 16 Uhr). Am 17. April und 14. Juni fanden zwei weitere Infoabende von Deutsche Glasfaser in Aßling statt – wieder im Gemeindesaal (“Alter Wirt”, Kirchplatz 1). Zudem gabe es am 5. Mai 2018 einen Glasfasertag. Inzwischen haben sich in Aßling 37 % der Haushalte (Stand 8.6.2018) im geplanten Versorgungsgebiet für Deutsche Glasfaser entschieden. Die Nachfragebündelung endet in Aßling am 23. Juni 2018.

Schließlich hat kurz nach Aßling auch noch am 17. März 2018 die Nachfragebündelung in Anzing begonnen. Am 8. Mai gab es in Anzing einen Infoabend und am 9. Juni einen Glasfasertag. Die Nachfragebündelung war in Anzing ursprünglich bis 11. Juni 2018 terminiert – derzeit (Stand 8.6.2018) liegt die Quote immerhin schon bei 32 % – es ist deshalb durchaus denkbar, dass die Nachfragebündelung auch in Anzing um ein paar Wochen verlängert wird.

Weitere Infos zum Thema Glasfasern für Zorneding und weitere Gemeinden im Landkreis Ebersberg:

Gerne beantworten wir bei uns im Laden in der Burgstraße auch weiterhin Ihre Fragen Rund um die Glasfasertechnik. Wenn Sie sich für einen Glasfaseranschluss entschieden haben, helfen wir Ihnen gerne bei den dafür eventuell erforderlichen Vorbereitungsmaßnahmen in Ihren Haus oder in Ihrer Wohnung!
Und falls Sie sich bisher noch nicht für einen Glasfaseranschluss entschieden haben – auch weiterhin können Sie einen entsprechenden Vertrag mit attraktiven Vorzugskonditionen abschließen. Solange der Bagger noch nicht in der entsprechenden Straße war, braucht man auch keine Baukosten für den Anschluss zahlen. Wir helfen Ihnen gerne beim Ausfüllen des entsprechenden Auftragsformulars von Deutsche Glasfaser, das Sie selbstverständlich auch gleich bei uns abgeben können!

Birnstiel Aktuell - Newsletter

Newsblog – Themen

Termine:

  • Zurzeit keine Termine